Malawi Freunde Rottenburg

Information über Malawi und seine Bevölkerung

Geschichte:
Vor mehr als 2 Mio. Jahren erste Besiedlung durch den "Homo rudolfensis", einem frühen Vertreter der Gattung Homo (gefunden bei Karonga).

Bei Lilongwe sind steinzeitliche Zeichnungen erhalten. Eine eisenzeitliche Kultur mit Nkope-Keramik lässt sich ab 200 n.Chr. nachweisen.

Im 17.-19. Jh wird von einem Königreich Marawi berichtet, das sich bis ins nördliche Mosambik erstreckte.

1859 erreicht David Livingstone den Malawi-See

1873 erste Missionierungsversuche durch die Free Church of Scotland

1889 Britisches Protektorat

1964 Unabhängigkeit

1966 Republik Malawi
Fläche: 118.480 qkm
Einwohnerzahl: ca. 20 Millionen
Bevölkerungsdichte: 192 Einw./qkm
Index der menschlichen Entwicklung: (Wohlstandsindikator) 0,483 (174. Stelle aller Staaten)
Bruttoinlandsprodukt: 378 US$ pro Einwohner (191. Stelle aller Staaten)
Wirtschaft: überwiegend landwirtschaftlich ausgerichtet (Tabak, Tee und Zuckerrohr für den Export), wenig Bodenschätze, allerdings beträchtliche Niob- und Tantal-Ressourcen, die aber nur zögerlich erkundet werden.
Religion: 80 % Christen, davon 23 % katholisch,
12 % Muslime, vorwiegend im Osten südlich des Malawi-Sees
Verwaltungsstruktur: Präsidialrepublik
3 Regionen (Nord, Mitte, Süd)
28 Distrikte
Hauptstadt: Lilongwe
Amtssprache: Chichewa und Englisch
Quelle: Wikipedia 6.5.2021

Malawi Freunde Rottenburg e.V.
Winghofer Str. 53, 72108 Rottenburg

Copyright Malawi Freunde Rottenburg 2021
Impressum
Datenschutz